Service-Crashkurs in der Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft

Professionalität wird (vor-)gelegt im Seminar „Sicher und kompetent im Service“ in der Beruflichen Schule Oberhessen in Nidda.

Am 20. Dezember 2022 fand für die Berufsfachschulklasse im 2. Jahr ein eintägiges Fortbildungs-Seminar statt, welches durch das Netzwerk BBG (Bildung und Beratung) organisiert und finanziert wurde. Zwei Fachreferenten, Arno Treser sowie Hans-Friedrich Helbig, führten ein exzellentes Seminar durch – voll auf dem Niveau der jungen Teilnehmenden, mit Fachsprache und vielen praktischen Inhalten des Gastronomie-Alltags. Die Schülerinnen und Schüler profitieren von diesem lehrreichen Tag mit vielen praktischen Elementen, denn sie übten das Tragen von Tellern, das Eindecken eines Gastraumes, das Servietten-Brechen und lernten viel über das Auftreten vor Kunden sowie den Umgang mit diesen. Herr Helbig von der Berufsgenossenschaft stellte wichtige Themen rund um Arbeitsschutz sowie Arbeitssicherheit im Betrieb vor und nahm die Schülerinnen und Schüler durch Kurzanweisungen mit abschließenden Kurztests zu den Themen „Brandschutz“, „Erste Hilfe“ und „Umgang mit Schneidwerkzeugen“ mit. Neben dem Ausblick zur beruflichen Anwendung der Inhalte stellten beide Referenten tolle lebensweltnahe Bezüge her. Die Schule stellte den Referenten sowie den Teilnehmenden eine reichhaltige Seminarverpflegung zur Verfügung, um den Tag für alle zu einem tollen Erlebnis zu machen.

Bildunterschrift: Seminarleiter Arno Treser (ganz links) steht mit zwei Teilnehmern vor dem eingedeckten Tisch.

Das Seminar wurde in Nidda das erste Mal durchgeführt. Beide Referenten freuen sich, irgendwann ein weiteres Seminar an der Schule durchzuführen. „Das werden wir jetzt etablieren!“, so die schulische Fachpraxiskoordinatorin Frau Pleyer und ihre Kollegin Frau Mayer, die ebenfalls daran teilnahmen und neben den Inhalten auch die Atmosphäre des Seminars lobten.

Für die Klasse geht es nach den Weihnachtsferien in großen Schritten in Richtung Projekt- und schriftliche Abschlussprüfungen, bevor die Schülerinnen und Schüler im Sommer die Schule verlassen. Da macht sich die Teilnahmebescheinigung zum Seminar in den Bewerbungsmappen bei einigen recht gut.

Wer im kommenden Schuljahr ab 2023 mit qualifizierendem Hauptschulabschluss auch die Berufsfachschule (BFS) besuchen und unter anderem solch tolle Seminare erleben möchte, kann sich informieren unter https://bs-oberhessen.de/berufsfachschule-2/ . Im Februar finden an beiden Schulstandorten Tage der offenen Tür statt – weitere Infos unter https://bs-oberhessen.de/save-the-date/